bitte warten
Menü fixierenMenü lösen

Idstein

Stadt Idstein

Idstein ist an der A3 zwischen Wiesbaden und Frankfurt gelegen. Die Stadt lädt mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern (Stadtrechte seit 1287) sowie Fachwerkbauten aus fünf Jahrhunderten zum Verweilen ein. Bis 1721 historisch bedeutsame nassauische Residenz.

 

Sehenswürdigkeiten in und um Idstein

Limesverlauf mit römischem Wachtposten 3/26 als Rekonstruktion, Unionskirche mit barocken Wand- und Deckengemälden der Rubensschule, Hexenturm, Killingerhaus mit Stadtmuseum, Schlossanlage, Kanzleitor, Schiefes Haus. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten (u. a. Golfen) und Veranstaltungshighlights (u. a. Idstein JazzFestival).

 

Wachtposten als Rekonstruktion und Kastell Alteburg

Am Limesverlauf zwischen Idstein und Niedernhausen steht an der L 3026 der römische Wachtposten 3/26 als Rekonstruktion auf der Dasbacher Höhe. In der Gemarkung Heftrich befindet sich das Kastell Alteburg, ein ca. 1 Hektar großes Numeruskastell. Ausgehend von der Idsteiner Altstadt erschließt der "Kombinierte Rundwanderweg Idstein" auf 13,8 km den Römerturm und das Kastell. Östlich des Kastellareals - über dem römischen Vicus - findet dreimal im Jahr der Alteburger Markt, ein überregionaler Kram und Viehmarkt mit jahrhundertealter Tradition, statt. Der alte Baumbestand auf dem Marktareal bildet ein eindrucksvolles Naturdenkmal.

 

Touristinfo

Touristinfo Idstein
Killingerhaus
65510 Idstein

Tel. 0 61 26 / 78-620
Fax 0 61 26 / 78-865

tourist-info@idstein.de
www.idstein.de

 

 

Sitemap