Menü fixierenMenü lösen

Walldürn

Walldürn im Odenwald

Schon 150 n. Chr. wurde das Gebiet um Walldürn durch römische Truppen erobert. Walldürn, bekannter Wallfahrtsort und drittgrößte Pilgerstätte Deutschlands, zeigt: eine der schönsten Barockkirchen im Rhein-Main-Gebiet und historischen Stadtkern, Limeslehrpfad, Römerbad, Kleinkastell, Römerabteilung im Stadtmuseum (derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen).

Es werden angeboten: Gruppenpauschale "Tagestour auf den Spuren der Römer". Walldürn beherbergt das UNESCO Geopark Infozentrum, welches ebenso zahlreiche Führungen und Aktivitäten zum Thema "Römische Denkmäler" offeriert.

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtsbasilika "Zum Hl. Blut", Elfenbeinmuseum, Odenwälder Freilandmuseum mit OdenwaldLehrpfad, Lichtermuseum, Grünkernmuseum, Haus der Bahngeschichte, Uhren- und Spielzeugmuseum "Zeit(T)räume", AlpakaRanc, Ökologisches Beobachtungsgehege mit Wildgehege

Kleinkastell Haselburg Walldürn-Reinhardsachsen:

Restauriertes Osttor mit angrenzender Umfassungsmauer sichtbar. Diente u. U. der Überwachung eines Limesdurchganges.

Stadt- und Wallfahrtsmuseum Walldürn

u. a. Fundmaterial aus den römischen Fundstellen des Ortes.
www.heimatmuseum-wallduern.de

Derzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Nicht überbautes Kastell

Nicht überbautes Kastell (sog. Archäologisches Reservat) in Walldürn. Flache Bodenwellen im Gelände veranschaulichen die Lage der Umfassungsmauer.

Limeslehrpfad nördlich von Walldürn

Der Limeslehrpfad begleitet den Limes auf 2,2 km Länge. Sichtbar: konservierte Wachtposten, einer mit Nebengebäude und rekonstruierter Palisade.

Kastellbad in Walldürn

Steinmauern der zweiten Bauperiode konserviert; Holzpfeilerstellungen symbolisieren die tragenden Pfosten der großen hölzernen Vorhalle.

Touristinfo

Rathaus
Hauptstr. 27
74731 Walldürn

Tel: 0 62 82 / 67-106 und 67-107
Fax 0 62 82 / 67-103

tourismus@wallduern.de 
www.wallduern.de

 

Sitemap