Menü fixierenMenü lösen

Stödtlen

Gemeinde Stödtlen

Stödtlen, an den Ausläufern des Voralblandes gelegen, mit 25 Ortsteilen, erstmals 1024 erwähnt. Traditionelles St. Leonhardsfest im August jeden Jahres.

Sehenswürdigkeiten

Tier- und Vogelpark Pfauengarten, Radroute „Grüner Pfad“, seenreiche Landschaft mit großem Bibervorkommen, St. Leonhardskirche und Kapelle auf dem Wildenberg. Zwischen dem Kastell Halheim und dem rekonstruierten Limestor Mönchsroth senkt sich der Limes herab über den Liastrauf in die mittelfränkische Ebene. Gut sichtbarer Limesverlauf im Bereich des Windparks Freihof, ebenso östlich von Dambach.

Limes

 

Von der K 3215 aus in nordöstlicher Richtung entlang des Limes ist nach ca. 350 m (bei WP 12/105) der Mauerverlauf des Limes gut erkennbar. Dort befindet sich ein Schuttwall von bis zu 0,6 m Höhe und bis zu 4,0 m Breite.

Touristinfo

Bürgermeisteramt
Rathausstraße 11
73495 Stödtlen

Tel. 0 79 64 / 90 09-0
Fax 0 79 64 / 90 09-15

info@stoedtlen.de
www.stoedtlen.de 

 

Sitemap