bitte warten
Menü fixierenMenü lösen

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation werden momentan viele Termine abgesagt oder verschoben. Informieren Sie sich bitte direkt beim Veranstalter, ob der Termin stattfindet!

Per pedes um die römische "Alteburg"

05.07.2020

Ort: Idstein

Spaziergang am Weltkulturerbe „LIMES“ an der Alteburg bei Idstein-Heftrich

Die Limes Cicerones – Gästebegleiter am Welterbe „LIMES“ - laden ein zur
Führung am 5. Juli um 14:00 Uhr auf dem Areal des ehemaligen römischen Kastelldorfs bei Idstein-Heftrich, heute besser bekannt als das Festgelände des Alteburger Marktes.
Wer Lust hat auf unterhaltsame Weise dem Alltag in der Antike nachzuspüren, der durch Orginalfunde und Repliken aus der Römer- und Germanenzeit veranschaulicht wird, ist herzlich eingeladen.
Schwerpunkt der Führung werden das Leben und der Handel am obergermanischen Limes im 3.Jahrhundert nach Christus sein.

Lea, die weitgereiste Händlerin und Ursus Treverus, der römische Soldat, nehmen ihre Gäste mit auf einen Spaziergang ins kleine römische Kastelldorf.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Festgelände bei den Limestafeln, an der Landstraße L3273 bei Heftrich.

Dauer der Führung ca. 1 ½ Stunden.

Anzufahren aus Richtung Niedernhausen über Lenzhahn oder über Idstein-Heftrich ca. 1,5 km entfernt, beide Strecken führen über die L3273.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene: 9,-- Euro

Vergünstigte Familienkarten werden vorgehalten!
Neue Teilnahmebedingungen an unseren Führungen infolge der geltenden Corona-Verordnungen:
Aufgrund der derzeitigen Situation ist die Zahl der Teilnehmenden auf maximal 12 Personen begrenzt.
Die Teilnahme an der Führung ist nur mit Voranmeldung möglich unter: Tel. Nr.: 06120-6472 oder über mail: Info@zugmantel-cohorte.de Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit Namen, Anschrift und Telefonnummer registriert. Diese Daten werden nach vier Wochen gelöscht!
Wir möchten Sie und uns schützen, daher ist das Mitführen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der Führung verpflichtend.
Der Witterung angemessene Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen
Weitere Informationen unter: www.zugmantel-cohorte.de oder unter Tel.: 06120/6472

 

Sitemap