bitte warten
Menü fixierenMenü lösen

Nastätten Verbandsgemeinde - Berg

Das "Blaue Ländchen"

Wir kommen nun ins "Blaue Ländchen", die Verbandsgemeinde Nastätten, im westlichen Taunus, auch das Land der Quellen, Bäche und Mühlen genannt. Das "Blaue Ländchen" wird eingefasst vom Rheintal mit dem Loreleyfelsen (UNESCO-Welterbe "Oberes Mittelrheintal"), dem idyllischen Lahntal mit seinen Thermen, dem UNESCO-Welterbe "Limes" mit seinen sehr gut erhaltenen Wällen und Kastellen sowie dem wilden Wispertal. Eingebettet in diese reizvolle Landschaft liegt die Verbandsgemeinde Nastätten mit ihren 31 Einzelgemeinden und der Stadt Nastätten. Hier befindet sich auch das Regionalmuseum "Leben und Arbeiten", das auf über 1500 qm Ausstellungsfläche die Lebens- und Arbeitswelt der Vorfahren in liebevoll und detailreich ausgestatteten Kojen darstellt.

Die Ortsgemeinde Berg liegt auf 290 Höhenmetern und wurde 1260 erstmals urkundlich erwähnt. Der Limes führt dicht an Berg vorbei. Sein Verlauf orientiert sich an einem bereits vorgeschichtlichen Höhenweg. Am Ortsausgang in Richtung Hunzel wurde ein Rastplatz mit schöner Aussicht, mit einem Sichtfenster und einer Hinweistafel angelegt. In Berg wurde ein Projekt zur Flurbereinigung gestartet, bei dem die Visualisierung des Limes mit eingeflossen ist. Hierbei wurde der Limeswanderweg mehr in Richtung des Mühlbaches verlegt. Der Limesverlauf in Richtung Hunzel wurde durch große Bäume sichtbar gemacht. Direkt am Wanderweg östlich der Ortschaft wurde ein römisch-germanischer Obstlehrpfad mit Bäumen alter Obstsorten angelegt. Wanderer finden in Berg Übernachtungsmöglichkeiten.

Touristinfo

Touristik im  „Blaues Ländchen“
Schulstraße 31 - Im Museum
56355 Nastätten

Tel: 06772/3210

touristik@blaues-laendchen-info.de
blaues-laendchen-info.de

oder

Info:

Ortsbürgermeister
Heiko Singhof
Im Kappesgarten 6
56357 Berg

Tel: 06772-961140
heiko.singhof@berg-taunus.de
www.berg-taunus.de

 

Sitemap