Menü fixierenMenü lösen

Ellingen

Ellingen liegt im Schnittpunkt zwischen dem Naturpark Altmühltal und dem Fränkischen Seenland

Die "Perle des Fränkischen Barock" liegt im Schnittpunkt zwischen dem Naturpark Altmühltal und dem Fränkischen Seenland. Die ehemalige Residenzstadt des Landkomturs der Ballei Franken des Deutschen Ordens verfügt über ein stileinheitliches barockes Stadtbild, das vom mächtigen und prächtigen Deutschordensschloss - dem größten barocken Schlossbau Süddeutschlands - dominiert wird. In der Residenz ist auch das Kulturzentrum Ostpreußen untergebracht. Ein Barockrundweg gehört zu den städtebaulichen Besonderheiten. Etwas außerhalb befindet sich das teilrestaurierte Römerkastell "Sablonetum".

Kastell Sablonetum in Teilen wieder aufgebaut

An der Straße nach Höttingen: Kastell nach vollständiger Ausgrabung in Teilen wieder aufgebaut. Nordwestturm mit Nordmauer samt Erdrampe.

Bauinschrift aus dem Jahr 182 n. Chr. datiert eine umfassende Umbaumaßnahme und nennt den antiken Namen des Platzes.

Touristinfo

Verkehrsamt, Rathaus
Weißenburger Str. 1
91792 Ellingen

Tel. 0 91 41 / 86 58-0
Fax 0 91 41 / 86 58-58

stadt.ellingen@t-online.de 
www.ellingen.de

 

Sitemap