Deutsche Limes-Straße

Nassau Verbandsgemeinde - Geisig

  • Geisig

    Geisig ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen am Limes in Richtung Bad Ems oder Pohl. Der Wachtposten 2/14 wurde durch Überprägung des Grundrisses visualisiert. Er diente der Sicherung einer wichtigen Durchgangsstelle am Limes. Noch heute kann man Hohlwege sehen, die auf den Durchgang zulaufen und sich davor oder dahinter wieder ausbreiten. Zwischen dem Turm und der Kreisstraße 12 befindet sich ein sehr gut erhaltener Abschnitt des Limes. In der Nähe wurden eine Palisade und ein Rastplatz mit Aussichtspunkt errichtet. Von hier geht der Blick bis weit in den Taunus hinein. Auf einer Pulttafel mit Panoramabild kann der Verlauf des Limes bis nach Holzhausen nachverfolgt werden. Vom Parkplatz an der K12 nahe dem Wachtposten 2/14 führt ein Limes-Rundwanderweg am Limes entlang nach Dornholzhausen ins Mühlbachtal (mit Resten früheren Bergbaus) und an Geisig vorbei (ca. 9 km, 3 Std.).

  • Karte - Nassau
  • Sehenswürdigkeiten

    Die Nikolauskapelle in der Dorfmitte, 1480 erstmals erwähnt, mit schönem Fenster und Deckengemälde.

     

  • Touristinfo

    Touristik im Nassauer Land e.V.
    Obertal 9a
    56377 Nassau / Lahn

    Tel.: 0 26 04 / 95 25-0
    Fax: 0 26 04 / 95 25-25

    Opens window for sending email info@nassau-touristik.de
    Opens external link in new window www.nassau-touristik.de

Verein Deutsche Limes-Straße e.V. • Marktplatz 30 • 73430 Aalen • Tel. 07361 / 52 1159 • limesstrasse@aalen.deImpressumDatenschutz
FERIENSTRASSEN.INFO