Deutsche Limes-Straße

Mögglingen

  • Mögglingen ist am Fuße der Schwäbischen Alb

    Die Landschaft ist geprägt durch den Rosenstein und den Albtrauf am Pfaffenberg. Mögglingen bildet die Pforte zum Remstal und die Rems durchfließt den Ort. Beim Limes-Wanderparkplatz mit Alb-Panorama führt ein beschilderter Wanderweg entlang den Resten des Limes.

    Sehenswürdigkeiten

    Pfarrhaus von Johann Michael Keller 1760 erbaut; Steinhauerarbeiten von Prof. Otto Herbert Hajek in der katholischen Pfarrkirche.

  • Karte - Mögglingen
  • Eine der eindrucksvollsten Stellen am rätischen Limes mit markiertem Limesverlauf nördlich von Mögglingen

    Limesabschnitt im Wald "Grubenholz" östlich des Braunhofs: Eine der eindrucksvollsten Stellen am rätischen Limes. Über 1,5 km markiert ein Schuttwall (Versturz der Steinmauer) den Limesverlauf. Ringförmige Grabenanlage im Gelände gehört zu Wachtposten 12/45. Im Wald hallstattzeitliche Grabhügel.
    Limesturm Wachtposten 12/46 als Schutthügel nachvollziehbar. Limes an dieser Stelle erkennbar, dazu vorgeschichtliche Grabhügel. Weiter östlich bis nordöstlich Limesverlauf an mehreren Stellen nachvollziehbar.

  • Touristinfo

    Rathaus
    Hauptstraße 29
    73563 Mögglingen

    Tel. 0 71 74 / 8 99 00-0
    Fax 0 71 74 / 8 99 00-20

    Opens window for sending email info@moegglingen.de
    Opens external link in new window www.moegglingen.de

Verein Deutsche Limes-Straße e.V. • Marktplatz 30 • 73430 Aalen • Tel. 07361 / 52 1109 • limesstrasse@aalen.deImpressumDatenschutz
FERIENSTRASSEN.INFO